wie man Spasmen mit Speiseröhren

Ein Speiseröhrenkrampf behandelt, ist eine unfreiwillige und oft schmerzhafte Kontraktion im Ösophagus oder im Lebensmittelrohr. Schmerzhafte Spasmen der Speiseröhre können das Leben einer Person stören, aber bestimmte Behandlungen und Heilmittel können dazu beitragen, die Symptome zu lindern. Normalerweise verwendet es eine Reihe kontrollierter, koordinierter Kontraktionen, um Lebensmittel vom Mund in den Magen zu transportieren. Diese Kontraktionen dauern möglicherweise nur wenige Minuten oder bis zu mehreren Stunden.

identifizierende Identifizierung von Spasmen mit Spasmen mit Spasmen mit Spasmen mit Spülen der Ösophagus sind ziemlich selten, und es gibt zwei Haupttypen:

    Nicht verursachte Regurgitation, wenn Säure oder andere Substanzen aus dem Magen in die Speiseröhre zurückkehren.

  • Diffuse Spasmen der Speiseröhre

    Eine Person mit Spasmen der Speiseröhre kann die folgenden Symptome aufweisen:

  • ul

  • Ein intensiver Schmerz oder ein enges Gefühl in der Brust, die sie mit Herzschmerzen verwechseln können
  • Das Gefühl von etwas, das im Hals oder in der Brust steckt
  • Schwierigkeiten beim Schlucken
  • Nahrung oder Flüssigkeit, die wieder in den Hals kommt ASMs unter Verwendung eines speziellen Tests, bei dem eine Person Barium schluckt, um die Speiseröhre in einer Röntgenaufnahme sichtbar zu machen.
  • Sie könnten auch die Manometrie empfehlen, die ein dünnes, spezialisiertes Rohr zur Messung der Speiseröhrenkontraktionen verwendet. Die Symptome einer Person.

  • Versuch natürlicher Heilmittel
  • Die zugrunde liegenden medizinischen Bedingungen verwalten
  • Medikamente einnehmen Identifizieren und Vermeidung von Trigger -Lebensmitteln
  • Einige Menschen mit Spasmen mit Speiseröhrenspasmen können die Lebensmittel und Getränke identifizieren, die ihre Symptome auslösen. Sobald sie wissen, was diese Trigger -Lebensmittel sind, können sie sie in Zukunft vermeiden. Sie sollten die folgenden Informationen in ihrem Essenstagebuch aufzeichnen:

    ul

  • Die Art von Essen oder Getränk
  • ob es heiß oder kalt war
  • Die Menge dieser Menge, die Sie konsumierten
  • alle Nebenwirkungen wie Nahrungsmittelallergien

Ernährungsfaktoren, die üblicherweise Speiseröhren -Krämpfe auslösen:

  • Rotwein
  • scharfes Essen
  • Essen, das sehr heiß oder kalt ist

Lebensstiländerungen Menschen mit Spasmen mit Ösophagus, einschließlich:

  • Erreichen oder Aufrechterhaltung eines moderaten Gewichts
  • Verhindern einschränkender Kleidung
  • Häufiger kleinerer Mahlzeiten
  • vermeiden, zu nahe am Schlafengehen oder vor dem Liegen zu essen
  • Rauchen aufgeben
  • Reduzierung der Aufnahme von Alkohol, insbesondere Rotwein

Natürliche Mittel

Einige Untersuchungen legen nahe, dass die Verwendung von Pfefferminzprodukten dazu beitragen kann, Spasmen der Speiseröhre zu reduzieren. Behandlung distaler Spülen bei einigen Menschen. Pfefferminzöl kann dazu beitragen, die Muskeln zu entspannen, einschließlich derjenigen in der Speiseröhre.

Süßholz- und Menthol -Produkte können sich auch entspannend auf die Muskeln in der Speiseröhre auswirken. Angst- oder gastroösophageale Reflux -Krankheit (GERD) können Ösophaguskontraktionen verursachen. Antidepressiva können auch die Schmerzen reduzieren, die Spasmen der Speiseröhre verursachen. H3

Wenn traditionelle Behandlungen nicht funktionieren, kann eine Person möglicherweise andere Therapien ausprobieren, die dazu beitragen, die Speiseröhrenmuskeln zu entspannen. Dazu gehören Botulinum -Toxin (Botox) -injektionen, Calciumkanalblocker und sublinguales Nitroglycerin, die eine Person unter der Zunge auflöst. Wenn andere Mittel nicht funktioniert haben. Es stehen zwei Verfahren zur Verfügung:

  • Myotomie: Ein Chirurgen schneidet die Muskeln am unteren Ende der Speiseröhre, um die Krämpfe zu schwächen.
  • Es besteht eine Notwendigkeit einer langfristigen Forschung über die Wirksamkeit dieser Operation. Anschließend machen sie einen Einschnitt in der Speiseröhre, um die Krämpfe zu schwächen. Dieses Protein wird aus Bakterien abgeleitet und lähmt die Muskeln vorübergehend.

    Die Internationale Gesellschaft für Krankheiten der Richtlinien der Speiseröhre 2018 empfehlen, dass Ärzte hauptsächlich Botox -Injektionen verwenden, um ältere Erwachsene mit Speiseröhren -Achalasie zu behandeln, die andere Mittel als unwirksam empfunden haben.

    Während des Verfahrens verwendet ein Arzt ein Endoskop, um Botox in das untere Ende der Speiseröhre zu injizieren, wo es sich verengt und den Magen verbindet. Der Botox hilft dabei, die Speiseröhrenmuskulatur zu entspannen. Das Verfahren dauert normalerweise weniger als 15 Minuten.

    Eine Literaturübersicht 2020 kommt zu dem Schluss, dass die meisten Menschen nach einer Injektion von Botox eine Verringerung der Speiseröhren -Krämpfe sehen, jedoch möglicherweise Monate oder Jahre später eine zweite Injektion benötigen. Es deutet auch darauf hin, dass Menschen, die älter als 50 Jahre sind, eher zu einer Verringerung der Symptome feststellen.

    Eine Studie von 2016 untersuchte die Verwendung von parazax meinungen Botox-Injektionen zur Behandlung von Hals in vier Universitätskrankenhäusern in Europa und Nordamerika über einen Zeitraum von 6 Jahren. Es stellte sich heraus, dass die Botox -Therapie die sicherste Option für Personen war, die Ärzte als ein hohes Risiko eingestuft hatten.

Wann sucht medizinische Hilfe

Jedes Mal, wenn jemand intensive Schmerzen oder ein quetschendes Gefühl in der Brust hat, sollten sie eine sofortige medizinische Versorgung suchen. Obwohl diese Symptome auf einen Spasmus der Speiseröhre hinweisen können, ist es entscheidend, andere schwerwiegende medizinische Probleme auszuschließen, einschließlich eines Herzinfarkts. Symptome und führen Sie eine Reihe von Tests durch, darunter:

  • Eine Endoskopie zum Überprüfen der Speiseröhre
  • Röntgenstrahlen unter Verwendung von Barium
  • pH-pH-Tests der Speiseröhre Um zu sehen, ob sich die Magensäure in die Speiseröhre zurückzieht
  • Manometrie der Speiseröhre, die Kontraktionen misst, während eine Person Wasser trinkt.
  • p Es ist nicht immer klar, was Ösophagus -Krämpfe verursacht, aber einige Faktoren können die Nerven in der Speiseröhre aussetzen, die das Risiko einer Fehlfunktionen aussetzen.

    Diese Faktoren umfassen:

    Depression

  • GERD
  • Einige Lebensmittel und Getränke
  • Bestimmte Krebsbehandlungen, einschließlich einer Operation am Hals oder der Strahlentherapie auf der Brust

Risikofaktoren, die die Likelihoo erhöhen können D eines Spasmusspasmus umfassen:

  • Eine Geschichte von GERD
  • Verbrauch von sehr heißem oder sehr kaltem Essen oder Getränken
  • Rotwein trinken
  • Hoher Blutdruck

Häufig gestellte Fragen.

H3 Wie stoppe ich Spasmen der Speiseröhre? Das Identifizieren der Lebensmittel und Getränke, die Muskelkrämpfe im Ösophagus auslösen und sie dann vermeiden, kann ein guter Ausgangspunkt sein. Zu den Optionen gehören sublinguales Nitroglycerin, Calciumkanalblocker und natürliche Heilmittel wie Pfefferminzöl, die dazu beitragen können, plötzliche Halszahlen zu stoppen.

Wie lange dauert es, bis Spasmen der Speiseröhre verschwinden? Die Vermeidung von Auslöschern und Einnahme verschriebener Medikamente kann dazu beitragen, Spasmen der Speiseröhre zu verringern.

Eine Operation kann in einigen Fällen auch als Botox -Injektionen helfen.

Outlook

Spasmen der Speiseröhre sind schmerzhaft, aber ansonsten nicht schädlich. Es stehen Behandlungen zur Verfügung, um Menschen mit Spasmen der Speiseröhre zu helfen, ihre Symptome zu bewältigen und zu verhindern. Essentiell für jemanden mit dieser Erkrankung, um alle zugrunde liegenden Erkrankungen zu behandeln, die möglicherweise dazu beitragen, wie Depressionen, Angstzustände oder Gerd. Hals

  • Schmerz/Anästhetik
  • Medizinische Nachrichten haben heute strenge Sourcing-Richtlinien und zeichnet sich nur aus von Experten begutachteten Studien, akademischen Forschungsinstitutionen sowie medizinischen Zeitschriften und Verbänden. Wir vermeiden es, tertiäre Referenzen zu verwenden. Wir verknüpfen primäre Quellen – einschließlich Studien, wissenschaftlicher Referenzen und Statistiken – in jedem Artikel und listen sie auch im Abschnitt Ressourcen am Ende unserer Artikel auf. Sie können mehr darüber erfahren, wie wir sicherstellen, dass unser Inhalt korrekt und aktuell ist, indem Sie unsere redaktionelle Richtlinie

    Contents